Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Jugend
27.12.2016

Bericht zur Vorrunde in den Bezirk-Nachwuchsklassen (Saison 2016/2017)

Nidderau/Bezirk Mitte - Mit den letzten Verbandsspielen am zweiten Adventswochenende wurde die Vorrunde der Saison 2016/2017 in den Nachwuchsklassen des Bezirks Mitte beendet. 44 Mannschaften gehen diese Saison in fünf Klassen (Männl. Jugend Bezirksoberliga, Männl. Jugend Bezirksliga Ost, Männl. Jugend Bezirksliga West, Weibl. Jugend/Schülerinnen Bezirksoberliga und Schüler Bezirksoberliga) an den Start.

Männl. Jugend Bezirksoberliga
In der höchsten Klasse der männlichen Jugend auf Bezirksebene im Bezirk Mitte, der Bezirksoberliga, kämpfen dieses Jahr 9 Mannschaften um die Meisterschaft und die damit verbundene Bezirksmannschaftsmeisterschaft.

Nach der Vorrunde zeigt sich, dass zwei Mannschaften, Mittelbuchen (MK) und Fulda-Maberzell (FD), die Meisterschaft wohl unter sich ausmachen werden. Ob die Jungen aus Mittelbuchen ihren Vorsprung von 3 Punkten verteidigen können, wird sich erst im Laufe der Rückrunde zeigen. Das Spitzenspiel findet Ende Januar statt.

1.    Mittelbuchen              47:14   +33      15:1
2.    Fulda-Maberzell         41:28   +13      12:4

Männliche Jugend Bezirksliga Ost
In der männl. Jugend Bezirksliga Gruppe Ost starten dieses Jahr 8 Mannschaften in die Verbandsrunde.

Auch hier kristallisiert sich nach Ende der Vorrunde ein Zweikampf zwischen zwei Mannschaften, der SG RW Büchenberg sowie dem TSV Lehnerz 1965 (beide FD) heraus. Mit einem Zähler mehr dürfen sich die Jungs aus Büchenberg sicherlich noch nicht ausruhen, um am Ende die Meisterschaft für sich zu entscheiden. Die beiden Rivalen treffen Mitte Februar zum Spitzenspiel in Büchenberg aufeinander.

1.    Büchenberg               41:16   +25      13:1
2.   
Lehnerz                     40:22   +18      12:2

Männliche Jugend Bezirksliga West
In der männl. Jugend Bezirksliga Gruppe West gehen diese Saison ebenfalls 8 Mannschaften an den Start.

Als ungeschlagener Tabellenführer und mit vier Punkten Abstand geht der TTV Gründau 1953 (MK) in die Rückrunde. Können die Gründauer ihre Führung vor dem Verfolger TTC Steinfurth (WE) behaupten oder sogar noch ausbauen? Das wird sich im Laufe der Rückrunde zeigen - das direkte Duell findet Mitte März in Steinfurth statt.

1.    Gründau                    42:14   +28      14:0
2.   
Steinfurth                  36:25   +11      10:4

Weibliche Jugend/Schülerinnen Bezirksoberliga
Auch in der gemischten Bezirksoberliga der weibl. Jugend und Schülerinnen des Bezirks Mitte gehen 8 gemeldete Mannschaften an die Tische und spielen um die Meisterschaft (sowie die damit verbundene Bezirksmannschaftsmeisterschaft).

Nach der Vorrunde liegt die TTG Vogelsberg 2015 (VB) ohne Verlustpunkte mit 16:0 auf dem 1.Tabellenplatz und geht damit als klarer Titelfavorit in die Rückrunde. Doch die Mädels aus Großauheim (MK) werden trotz zwei Punkte Abstand jede Chance nutzen, um sich für die 6:3-Niederlage aus der Vorrunde zu revanchieren. Das Rückspiel findet am letzten Spieltag Ende März statt.

1.    Vogelsberg                42:4     +38      14:0
2.   
Großauheim (SiA)       39:16   +23      12:2

Schüler Bezirksoberliga
Die Schüler Bezirksoberliga startete dieses Jahr mit insgesamt 11 Mannschaften, die allesamt um die Bezirksmeisterschaft sowie - mannschaftsmeisterschaft kämpfen wollen.

Auch in dieser Spielklasse wird sich der Titelträger erst zum Ende der Saison finden, denn die beiden Schüler-Mannschaften des TTC Florstadt (WE) sowie der FV Horas 1910 Fulda (FD) trennen nach Abschluss der Vorrunde gerade mal zwei Punkte voneinander. Doch die Rückrunde ist noch lang und 10 spannende Spieltage liegen noch vor uns. Das Spitzenspiel zwischen den beiden Titelfavoriten findet Mitte März statt.

1.    Florstadt                   60:18   +42      20:0
2.    Fulda                        58:20   +38      18:2