Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Jugend
30.04.2017

Bezirksmannschaftsmeisterschaften Nachwuchs 2017

Bezirksmannschaftsmeisterschaften Schüler: TTC Florstadt - TSV Butzbach

Nidderau/Bezirk Mitte - Am letzten Sonntag im April fanden in Friedberg-Dorheim die Bezirksmannschaftsmeisterschaften 2017 des Bezirk Mitte statt. Im Wetterauer Duell ermittelten die beiden Schülermannschaften aus Butzbach (Teilnehmer BL West mJ) und Florstadt (Meister BOL mS) den Bezirksmannschaftsmeister der Schüler. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an und wurden dabei von Trainern und Eltern tatkräftig unterstützt.

In den Doppeln rechnete man schnell mit einer fairen Punkteverteilung, da das Florstädter Doppel 1 sowie das Butzbacher Doppel 2 je mit 2:0 in Führung lagen. Doch es kam ganz anders: das Florstädter Doppel 2 konnte ihr Spiel noch drehen (3:2) und zusammen mit dem Sieg des Doppel 1 (3:0) konnte Florstadt mit 2:0 in Führung gehen.

Nun waren die Butzbacher in den Einzeln gefordert - musste man doch jetzt diesem Rückstand hinterherlaufen. Aus den ersten Spielen im vorderen und hinteren Paarkreuz ging man mit 2:2 Punkten heraus (je 3:1 in Sätzen), sodass Florstadt weiterhin mit 4:2 Punkten und 14:10 Sätzen in Führung lag.

Es ging in die 2.Hälfte der Einzelspiele. Im direkten Duell der Spitzenspieler beider Mannschaften konnte der Butzbacher Felix Mohr nach 0:2 Rückstand das Spiel noch drehen und gegen den Florstädter Enrico Hess das 3:4 für Butzbach holen. Auch sein Mannschaftskamerad Felix Schinnerling konnte sein Einzel gegen Justin Uong gewinnen und sicherte damit den verdienten 4:4-Ausgleich für Butzbach (16:17 in Sätzen).

Die letzten beiden Einzel mussten somit die Entscheidung bringen. Auch die Rechnerei innerhalb beider Lager ging los - denn bei einem Unentschieden werden die gewonnenen Sätze und ggf. sogar die gewonnenen Bälle gezählt, um den Sieger zu ermitteln. Hier lag Florstadt mit 17:16 vorne.

Die beiden Butzbacher Michael McChesney und Simon Helbing gingen gegen ihre Konkurrenten Max Leiber und Kai Klette ziemlich früh in Führung und konnten mit 2:0 und 2:1 das Satzverhältnis zu ihren Gunsten drehen (20:18). Simon Helbing lag im 4.Satz mit 0:8 zurück, als sein Mannschaftskamerad Michael McChesney mit 10:6-Führung den Einzelsieg auf dem Schläger hatte. Mit diesem 3:0-Sieg hätte man auch im Satzverhältnis einen großen Sprung nach vorne machen können. Doch der Florstädter Max Leiber behielt die Nerven und konnte das 6:10 noch in einen 12:10-Satzsieg verwandeln (1:2 in Sätzen), während Kai Klette den 4.Satz mit einem 11:6-Sieg nach Hause brachte (2:2 in Sätzen) - neues Satzverhältnis: 20:20!

Max Leiber (Florstadt) musste sich im 4.Satz jedoch seinem Konkurrenten geschlagen geben, sodass Butzbach mit 5:4 in Führung ging. Doch Kai Klette konnte im 5.Satz das Spiel für sich entscheiden und damit den 5:5 Ausgleich für Florstadt holen. Doch wer war jetzt Sieger und neuer Titelträger? 5:5 nach Punkten und 21:21 nach Sätzen bedeuteten das Auszählen der Bälle!

Jens Becker (Durchführer TTC Dorheim) sowie Raphael Schürholz (Klassenleiter, BJA) nahmen sich dieser Aufgabe an und ermittelten in wenigen Minuten den Sieger des Spiels: mit 388 gewonnenen Bällen konnte sich der TTC Florstadt vor dem TTV Butzbach (369 gewonnene Bälle) den Titel sichern - spannender konnte der Titel nicht vergeben werden!

Bezirksmannschaftsmeister Schüler: TTC Florstadt

2. Platz: TSV Butzbach