Logo
Login click-TT
Mannschaftssport Jugend
29.04.2018

Abschlussbericht Bezirk-Nachwuchsklassen (Saison 2017/2018)

Männliche Jugend Bezirksoberliga - Butzbach

Nidderau/Bezirk Mitte - Mit dem letzten Spieltag am letzten April-Wochenende endete die Saison 2017/2018 in den Nachwuchsklassen des Bezirk Mitte. Insgesamt spielten 44 Mannschaften in 4 Klassen (Männl. Jugend Bezirksoberliga, Männl. Jugend Bezirksliga, Weibl. Jugend/Schülerinnen Bezirksoberliga und Schüler Bezirksoberliga) um die jeweilige Meisterschaft.

Männl. Jugend Bezirksoberliga
In der höchsten Spielklasse der männlichen Jugend, der Bezirksoberliga, traten diese Saison 12 Mannschaften an, um die Meisterschaft sowie die damit verbundene Bezirksmannschaftsmeisterschaft zu erlangen. Mit 5 Teams stellte der Wetterau-Kreis die meisten Mannschaften, gefolgt von den Kreisen Fulda und Main-Kinzig mit je 3 Teams und dem Kreis Gießen mit einem Team.

Nach Ende der Vorrunde führten die bis dato unbesiegten Jungen aus Butzbach (WE) mit zwei Punkten vor ihren Verfolgern aus Horas Fulda (FD) und Gründau (MK). Auch in der Rückrunde blieb der Tabellenführer ohne Niederlage, konnte seine Führung von zwei Punkten bis zum letzten Spieltag im direkten Duell gegen den Tabellenzweiten aus Gründau verteidigen und sich so die Meisterschaft sichern.

  1. TSV Butzbach                        129:37 (+92)   41:3
  2. TTV Gründau 1953                127:45 (+82)   39:5

Männliche Jugend Bezirksliga
In der männl. Jugend Bezirksliga starteten dieses Jahr ebenfalls 12 Mannschaften in die Verbandsrunde. Die Aufteilung auf die Kreise sah wie folgt aus: Fulda (2), Gießen (2), Main-Kinzig (4), Vogelsberg (1) und Wetterau (3).

Der spannende Zweikampf aus der Vorrunde zwischen den Mannschaften aus Kesselstadt (MK) und Weyhers-Ebersberg (FD), die punktgleich in die Rückrunde starteten, endete unerwartet deutlich: die Jungen aus Weyhers-Ebersberg konnten sich zum Schluss mit 7 Punkten Abstand und gerade mal 3 Verlustpunkten die Meisterschaft vor den Verfolgern aus Bruchköbel und Kesselstadt (beide MK) sichern.

  1. TSV Weyhers-Ebersberg 1920         93:42 (+51)     29:3
  2. SG Bruchköbel 1868                        83:54 (+29)     22:10
  3. TV Kesselstadt 1860                       77:49 (+28)     21:11

Weibliche Jugend/Schülerinnen Bezirksoberliga
In der gemischten Bezirksoberliga der weibl. Jugend und Schülerinnen des Bezirks Mitte gingen 8 gemeldete Mannschaften (5 weibl. Jugend und 3 Schülerinnen) an die Tische und spielten um die Meisterschaft sowie die damit verbundene Bezirksmannschaftsmeisterschaft. Der Main-Kinzig stellte mit 4 Teams die Hälfte aller Teams, die anderen Kreise Fulda, Gießen, Vogelsberg und Wetterau je ein Team.

Gesamt-Tabelle

  1. TTC Salmünster 1950 (SiA)                         82:39 (+43)     26:2
  2. TTG Vogelsberg 2015 II                              75:39 (+36)     23:5
  3. Turnerschaft 1860 Großauheim (SiA)          77:43 (+34)     21:7

Die 2.Mädchen-Mannschaft der TTG Vogelsberg 2015 (VG) konnte am Erfolg aus der Vorrunde anknüpfen und blieb auch in der Rückrunde ungeschlagen. Mit gerade mal 13 verlorenen Einzel- oder Doppelspielen dominierten sie die Spielklasse (gemischte sowieso weibl. Jugend) und verwiesen die Mädchen aus Großauheim (MK) und Okarben (WE) auf die Plätze 2 und 3.

Unter-Tabelle weibl. Jugend

  1. TTG Vogelsberg 2015 II                   48:13 (+35)     16:0
  2. Turnerschaft 1860 Großauheim       37:28 (+9)         9:7
  3. TV 1894 Okarben                            30:33 (-3)          8:8

Auch bei den Schülerinnen konnte sich der Meister ungeschlagen ohne Punktverlust durchsetzen: die Schülerinnen des TTC Salmünster 1950 (MK) holten mit 5 Punkten Abstand vor den Verfolgerinnen aus Großauheim (MK) die Meisterschaft der weibl. Schülerinnen.

Unter-Tabelle weibl. Schülerinnen

  1. TTC Salmünster 1950                      24:11 (+13)     8:0
  2. Turnerschaft 1860 Großauheim       19:20 (-1)        3:5

Schüler Bezirksoberliga
Die Schüler Bezirksoberliga startete dieses Jahr wieder mit 12 Mannschaften in die Runde, die allesamt um die Bezirksmeisterschaft kämpften. Die Teams kamen aus allen fünf Kreisen: Fulda und Gießen (je 3 Teams), Main-Kinzig, Vogelsberg und Wetterau (je 2 Teams).

Nach der Vorrunde mit drei Punkten Abstand nur auf Rang 3 spielte die Schüler-Mannschaft des FV Horas 1910 Fulda (FD) eine starke Rückrunde (11 Siege aus 11 Spielen), konnte sich so mit 20 Siegen und nur 2 Niederlagen am Ende gegen ihr Verfolger aus Wißmar (GI) und Roßdorf (MK) durchsetzen und so die Meisterschaft nach Fulda holen.

  1. FV Horas 1910 Fulda            126:39 (+87)   40:4
  2. TTC Wißmar                          122:47 (+75)   38:6

Männliche Jugend Bezirksoberliga - Gründau

Männliche Jugend Bezirksliga - Weyhers-Ebersberg

Männliche Jugend Bezirksliga - Bruchköbel

Weibliche Jugend Bezirksoberliga - Vogelsberg

Weibliche Jugend Bezirksoberliga - Großauheim

Schülerinnen Bezirksoberliga - Salmünster

Schülerinnen Bezirksoberliga - Großauheim

Schüler Bezirksoberliga - Horas Fulda

Schüler Bezirksoberliga - Wißmar